Weiter zum Hauptmenü
Versandkostenfrei in Deutschland ab 150 EUR

ABOUTBLOGKONTAKT

DIY Weihnachtskarte mit Stoffresten und Freebie zum Ausdrucken

DIY Weihnachtskarte mit Stoffresten und Freebie zum Ausdrucken

Ich finde, Adventszeit ist Bastelzeit. Draußen ist es mir meist zu kalt und zu dunkel, da bekomme ich richtig Lust, etwas mit meinen Händen zu arbeiten. Man kann ja nicht dauernd backen... Und was gibt es Schöneres, als etwas zu basteln, dass du so auch nirgends kaufen kannst? Und Verwandte, die sich über die Schönheiten sicher genauso freuen wie du?

 

Wir zweigen Euch, wie einfach das mit unserem hübschen Freebie geht!

 

Weihnachtskarte mit geflochtenem Kränzchen

 Was du brauchst:                    

- Musselin Stoffreste, in Streifen geschnitten ca. 1 cm breit und 25 cm lang pro Streifen 
- Garn im passenden Ton
- eine Sicherheitsnadel
- Cuttermesser und Lineal oder Schere
- Klebepistole oder Sekundenkleber

       - unser Freebie, ausgedruckt auf stärkerem Papier ( 160 - 200 g )

 

  • Drucke unser Freebie auf stärkeres Papier aus, achte bitte darauf, die tatsächliche Größe oder 100% in den Druckereigenschaften auszuwählen. Außerdem bitte nur jeweils ein Motiv pro Seite drucken, deaktiviere den 2-seitigen Druck falls dein Drucker diesen voreingestellt hat. Teile nun dein DinA4 entlang der Markierung in zwei Hälften. So kannst du gleich zwei wunderschöne Karten auf einmal machen! Nun schneidest du mit einer großen Schere oder noch besser mit einem Teppichmesser entlang eines Lineals. So wird die Schnittkante schön gleichmäßig! (In dem Fall bitte unbedingt etwas unter legen, um die Tischplatte zu schonen!) Dann entlang der Faltmarken oben und unten zusammenfalten.
  • Schneide die Stoffstücke in drei längere Streifen. Um eine schöne Größe des Kränzchens zu bekommen, sollten sie je ca. 25 cm lang sein. Mach dir keine Sorgen darüber wenn die Stoffstücke nicht exakt gleich lang sind, dass sieht am Ende sogar noch schöner aus.
  • Flechte einen lockeren Zopf aus den Stoffstücken, wobei du am besten darauf achtest, dass die Stoffstreifen schön waagerecht bleiben. So entsteht ein flacheres Kränzchen. Richtig gut klappt es, die Stoffstücke mit einer Sicherheitsnadel zusammenzufassen und oberhalb des Knies an der Hose zu fixieren - wie früher die Freundschaftsbändchen. So kann man im Sitzen kinderleicht flechten.

  • Lege das untere Zopfende über das obere Ende und binde es mit einem kurzen Stück Garn in der passenden Farbe schön straff zusammen. Ziehe die einzelnen Stoffenden ein wenig in Form und schneide all zu lange Enden ab.

  • Durch das Drehen des Zopfes bekommst du einen waagerechten Kranz, den du gut auf dem Papier ankleben kannst.

Fixiere nun das Kränzchen an drei Punkten mit Kleber auf dem Papier. Geschafft!

Schon ist deine wunderbare Weihnachtskarte bereit, verschickt zu werden.

     

     

    Natürlich kannst du die Vorlagen auch auf buntes oder Craftpapier drucken. Lass deiner Kreativität freien lauf!

    Hier nochmal unser Freebie zum Download und der Link zum sahnigen Stoffreste-Set im Shop.

    Ich wüsche dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und freuen uns, deine Karten zu sehen. Wenn du Lust hast, tagge doch @matschmitsahne auf Instagram oder nutzt den Hashtag #MatschBastellove. Wir sind so neugierig!

     

    Alles Liebe,

    Caro

    Kommentare

    kuMTRpBUWimycXOf

    kJbqunNPOGBHrX

    kuMTRpBUWimycXOf

    kJbqunNPOGBHrX

    KwCyZjaPrbDYHAmG

    IHyuKTsg

    cBeiZaJgjHk

    CUvwQZFodTKNPfM

    cBeiZaJgjHk

    CUvwQZFodTKNPfM

    Dein Warenkorb

    Es befinden sich keine Produkte in deinem Warenkorb.